Presbyteriumswahlen am 14. Februar 2016

Erstellt am 11.11.2015

Am 14. Februar 2016 wird das neue Presbyterium der Ev. Kirchengemeinde Bredenscheid-Sprockhövel gewählt. Alle Gemeindeglieder ab voraussichtlich 14 Jahren können ihre Stimme abgeben.
Das Presbyterium leitet die Kirchengemeinde. Wer hier gewählt ist, trifft sich nicht nur zu den monatlichen Sitzungen, sondern übernimmt Verantwortung für die Gemeinde in den verschiedensten Belangen.
Seit der Fusion der ehemals selbständigen Gemeinden Bredenscheid-Stüter und Sprockhövel am 1. Juli 2015 leitet kommissarisch ein Bevollmächtigtengremium die neue Kirchengemeinde Bredenscheid-Sprockhövel, bis das neue Presbyterium der Gesamtgemeinde gewählt und in den Dienst eingeführt ist.
Das neue Presbyterium wird aus 15 Frauen und Männern bestehen, dem dreiköpfigen Pfarrteam Heike Rienermann, Martin Funda und Arne Stolorz und aus 12 gewählten Presbyterinnen und Presbytern, 4 aus dem Gebiet der ehemaligen Gemeinde Bredenscheid-Stüter, 8 aus dem Gebiet der ehemaligen Kirchengemeinde Sprockhövel. Wählbar als Presbyterin oder Presbyter ist jedes religionsmündige Gemeindeglied ab 18 Jahre und vor Vollendung des 75sten Lebensjahres. Die Amtszeit dauert vier Jahre.
Wenn Sie grundsätzlich Interesse haben, Presbyterin oder Presbyter unserer Kirchengemeinde zu werden, erkundigen Sie sich bitte in einem der beiden 
Gemeindebüros Johannessegenerstr. 35, Hattingen oder Perthes-Ring 18, Sprockhövel oder bei dem Pfarrteam über Voraussetzungen, Anforderungen, Bedingungen und Erwartungen. In den Gemeindebüros erhalten Sie auch das Formblatt, mit dem Sie sich bewerben können.
Das Wahlvorschlagsverfahren beginnt offiziell mit einer Gemeindeversammlung am Dienstag, 10.11.2015, 19.30 Uhr in der Wichernkirche in Bredenscheid; von Sprockhövel aus wird ein Fahrdienst eingerichtet. Auf dieser Versammlung stellen sich alle derzeitigen Kandidatinnen und Kandidaten vor, und das weitere Verfahren wird erläutert. Wahlvorschläge können aber noch bis zum 21.11. abgegeben werden.
Wenn es zu keiner Wahl kommt, weil die maximale Presbyteriumsstellenzahl nicht überschritten wird (4 für Bredenscheid-Stüter, 8 für Sprockhövel), wird das Ergebnis ohne Wahl am 10. Januar 2016 bekanntgegeben. Die Wahl findet in den beiden Bezirken am 14. Februar statt. Die Amtseinführung des neuen Gemeindevorstandes ist am 6. März im Rahmen eines Gottesdienstes.