Himmelfahrtsgottesdienst unter freiem Himmel

Schutzmaßnahmen für diesen Gottesdienst:

  • Erkrankten und gefährdeten Menschen wird die Teilnahme nicht empfohlen. Sie werden gebeten, auf mediale Gottesdienste (Internet, Radio, Fernsehen) auszuweichen.
  • Auf dem Gelände ist ein Einbahnstraßen-System gekennzeichnet.
  • Es gelten die allgemeinen Hygieneregeln.
  • Es gilt das Abstandsgebot, Körperkontakt und physische Nähe bleiben untersagt, ein Mindestabstand von 1,5- 2 Meter zum Sitznachbarn ist einzuhalten.
  • Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist erforderlich. Wenn nötig, werden am Eingang Schutzmasken ausgegeben.
  • Die Besucherinnen und Besucher werden in Teilnahmelisten aufgenommen, die ausschließlich dem eventuellen späteren Nachvollzug von Infektionsketten dienen.