Der Bibelkreis

Worum geht es in diesem Kreis? Der Name deutet es an: Man beschäftigt sich mit der Bibel, indem man darüber spricht. Dabei wird die Bibel nicht systematisch von vorne bis hinten "durchgeackert", sondern es wird jeweils eine Textstelle betrachtet: Gelesen, erläutert, verglichen, diskutiert oder sonstwie eingeordnet. Die Teilnehmer sind nicht immer einer Meinung, aber Anregungen empfängt man in jedem Fall.

Manfred Berger als Pfarrer im Ruhestand sorgt dafür, dass die Meinungen am Text orientiert bleiben, und er glättet auch schon mal die Wogen. Im Übrigen sind sich die Teilnehmer darüber einig, dass man die Bibel nicht in erster Linie als Literatur betrachtet, sondern als Gottes Wort, und Konsens ist auch, dass die Beschäftigung im Bibelkreis ein Suchen nach Gott in seinem Wort ist.

Die behandelten Textstellen stehen meist in einem Zusammenhang und bilden eine Reihe: Sie können aus dem Alten Testament oder aus dem Neuen Testament stammen und sind als Themenreihe zusammengestellt. Für Abwechslung ist gesorgt.

Bei der Auswahl der Themen sind Vorschläge willkommen. Manchmal erhitzen sich die Gemüter, aber am Ende der Stunde kehrt über einem Choral und dem Vater Unser wieder der Frieden ein.

Der Bibelkreis trifft sich übrigens zweimal im Monat, am ersten und dritten Dienstag im Monat im Gemeindehaus am Perthes-Ring um 20 Uhr. Es sind noch Stühle frei....


Ihre Ansprechperson:

Manfred Berger
Tel. 02324/3440099