Das Café MITeinander

Jeden Donnerstagnachmittag von 16.00-19.00 Uhr öffnet das Gemeindehaus am Perthes-Ring seine Türen für ein Begegnungscafé für Geflüchtete und Sprockhöveler Bürgerinnen und Bürger.


Seit der Eröffnung am 19.11.2015 kommen durchschnittlich ca. 50 Menschen: viele Kinder toben durchs Haus, junge Mütter versuchen sich beim Handarbeiten, junge Männer spielen Tischtennis, Billard oder Kicker. Es wird erzählt und gespielt, gebastelt und gemalt, Klavier gespielt, gelacht und gesungen und ein Klangteppich aus vielen Sprachen breitet sich aus. Es ist erstaunlich, dass manche Geflüchtete schon nach wenigen Monaten so viel Deutsch verstehen, dass Verständigung möglich ist – manchmal mit Händen und Füßen, manchmal mit englischen Vokabeln oder mit Hilfe der Übersetzungs-App auf dem Smartphone. Begegnung gelingt – ganz niederschwellig, ohne großen Aufwand, aber wohltuend für alle Beteiligten.   Eine Gruppe von ca. 20 Ehrenamtlichen betreut das Café abwechselnd in kleinen Teams. Die überwiegend weiblichen Akteurinnen backen Kuchen, kochen Kaffee und bereiten den Raum vor.
Im Café-Betrieb sind sie ansprechbar für alle Fragen des Lebens in Deutschland. Sie hören zu, wenn die Geflüchteten von ihrer Fluchtgeschichte erzählen, sie lassen sich auf der großen Weltkarte die Fluchtwege beschreiben, manchmal helfen sie beim Verstehen mitgebrachter Papiere oder Formulare, sie nehmen Anteil am Vorankommen und freuen sich mit, wenn die erste eigene Wohnung bezogen werden kann, wenn ein Praktikumsplatz oder eine Arbeitsstelle in Aussicht ist.
Allerdings mischen sich in die positiven Erfahrungen auch zunehmend mehr Sorgen, denn schon einige unserer Gäste haben ablehnende Bescheide bekommen und die Angst vor Abschiebung ist groß. Es trifft leider meistens diejenigen, die sich in besonderer Weise um Integration und Spracherwerb bemühen! Auch die Ohnmacht, das Unverständnis und die Angst versuchen wir miteinander zu teilen.
 Das Café MITeinander ist ein gemeinsames Projekt der Flüchtlingshilfe Sprockhövel und der Ev. Kirchengemeinde Bredenscheid-Sprockhövel, ein interkultureller Treffpunkt, der sich zum Ziel gesetzt hat, einen Beitrag zur Willkommenskultur zu leisten, Sprachbarrieren zu überwinden und durch Begegnungen Ängste und Vorurteile abzubauen. Denn Kennenlernen, Verstehen und Miteinander-ins-Tun-kommen sind die Grundlagen für eine gelingende Integration!   Der integrative Charakter des Café MITeinanders hat schon viele Türen geöffnet: Kirche öffnet sich für eine neue gesellschaftliche Aufgabe, Geflüchtete öffnen sich, um deutsches Leben, deutsche Sprache und Kultur kennenzulernen, Bürgerinnen und Bürger öffnen sich, um mit Geflüchteten in Kontakt zu kommen, Engagierte öffnen sich und entdecken einen neuen Zugang zur Kirche, weil wir in der Gemeinde ihnen Raum und Unterstützung für ihr Engagement bieten.
Kommen Sie doch einfach mal vorbei!

Café MITeinander

Ev. Gemeindehaus
Perthes-Ring 18
45549 Sprockhövel

jeden Donnerstag
16.00-19.00 Uhr