www.kirche-bredenscheid-sprockhoevel.de

Frauenhilfe in Sprockhövel

1881 gründete die Kaiserin Auguste den "Frauen- und Jungfrauenverein". Zweck dieses Vereins war es, für die Bekleidung armer Kinder und armer alter Leute Sorge zu tragen, so wie armen Kranken Speisen zu reichen durch Übereinkommen der Mitglieder unter sich.

Dieses hat sich in den Jahren geändert. Aus den Frauen- und Jungfrauenverein wurde die Frauenhilfe.

Am 1. Pfingsttag 2006 feierte die Frauenhilfe hier in Sprockhövel ihr 125-jähriges Bestehen. Natürlich ist es heute noch unsere Pflicht, hilfsbedürftigen Menschen zu helfen.

Frauen in der Frauenhilfe finden Gemeinschaft, gestalten ihr Umfeld innerhalb der Gemeinde und stellen aktiv ihre Erfahrungen und Kenntnisse anderen Menschen zur Verfügung.

In unserer Gemeinde gibt es zwei Frauenhilfen. Es gibt aber auch gemeinsame Veranstaltungen aller Frauenhilfen wie das gemeinsame Frühlingsfest.

Frauenhilfe I
2. Mittwoch im Monat, 15.00-17.00 Uhr
Hannelore Baldamus, Tel.: 902 20 88

Frauenhilfe III
3. Mittwoch im Monat, 15.00-17.00 Uhr
Gislinde Udvari, Tel.: 97 15 11

Alle Gruppen treffen sich Gemeindehaus am Perthes-Ring.